Schilddrusenunterfunktion.de

Schilddrüse – Ranking der Produkte, die gegen Unter- und Überfunktion der Schilddrüse wirken

WARNUNG! Wir empfehlen den Kauf der Produkte in guten Geschäften. Wir erhalten immer wieder Informationen, dass auf Auktions-Websites gefälschte Produkte angeboten werden.

Schilddrüseunterfunktion

Die Schilddrüse befindet sich auf der Vorderseite des Halses, unterhalb des Kehlkopfes. Die Größe und das Gewicht sind abhängig von Geschlecht, Alter und sogar der Umwelt, in der wir leben. Die Drüse wiegt etwa 20 bis 30 Gramm. Bei Frauen erhöht es sich leicht während der Menstruation und in der Schwangerschaft. Nach dem 50. Geburtstag wird die Schilddrüse kleiner.

Die Arbeit der Schilddrüse steuert das Hormon TSH (Schilddrüsen-stimulierendes Hormon), das von der Hypophyse produziert wird. Die Schilddrüse selbst produziert drei Hormone: Thyroxin, Trijodthyronin und Calcitonin. Eine gesunde Schilddrüse ist weich, hat eine leicht wellige Oberfläche und ist voll von winzigen, mit Jod gefüllten Bläschen.

Eine unzureichende Hormonproduktion oder Hypothyreose hat viele Ursachen. Vor allem aber Jodmangel. Aber der Grund können auch Erkrankungen der Schilddrüse, Entzündungen, eine Strahlentherapie oder ein falsche Iod oder Störungen des Immunsystems, Krankheiten der Hypophyse oder die chirurgische Entfernung eines Teils oder der kompletten Schilddrüse sein. Symptome einer Hypothyreose können unterschiedlich sein. Sie hängen unter anderem davon ab, wie groß der Mangel an Hormonen ist.

Symptome?

  • Übermäßige Gewichtszunahme vermeiden - mit Hypothyreose ist der Stoffwechsel langsamer - aus diesem Grund nehmen wir auch dann zu, wenn wir nicht viel essen,
  • ständige Müdigkeit,
  • Probleme mit dem Gedächtnis und der Aufmerksamkeit,
  • Infektanfälligkeit,
  • Muskel- und Gelenkschmerzen,
  • Stimmungsschwankungen,
  • ändern der Stimmfarbe (kann geringer sein)
  • blasse und raue Haut,
  • Haarausfall
  • geschwollene Augen
  • erhöhter Cholesterinspiegel im Blut.

Eine Hypothyreose ist gefährlicher für einen Fötus und ein Kind als für einen Erwachsenen, aber sie muss immer behandelt werden. Wenn eine schwangere Frau an einem Mangel an Schilddrüsenhormonen leidet und sich nicht in die Obhut von einem Endokrinologen begibt, kann der Fötus schwere Missbildungen davontragen.

Eine unbehandelte Hypothyreose ist die Ursache einer Anämie und Probleme mit dem Herzen und der Lunge. Frauen können Störungen im Menstruationszyklus bekommen und manchmal kann sogar die Menstruation gestoppt werden. Auch kann eine Hypothyreose die Ursache für Unfruchtbarkeit sein.

Bei Männern ist die Folge einer Hypothyreose manchmal eine schwache Libido.

Eine Hypothyreose kann gesteuert werden, aber die Behandlung dauert sehr lange. Manchmal müssen Sie auch synthetische Schilddrüsenhormone für den Rest Ihres Lebens nehmen.

Sehe Ranking der Mittel zur Unterstützung der Funktion und Gesundheit der Schilddrüse